___________________________________________________________________________________________________________________________________________

 

Geschafft auch die VB u. BZ-Ligen haben jetzt Winterpause

 

Am 18.11.haben wir den 5.Spieltag hinter uns gebracht.

 

Es war ein Spieltag, der uns alle schon im Vorfeld und auch noch danach Kopfschmerzen bereitet.

 

Im Vorfeld mussten wir sieben Spieler ersetzen, die wegen Urlaub, Verletzung oder anderer wichtigen Verpflichtungen nicht starten konnten.

 

An dieser Stelle möchten wir allen Spielern danken, die alles dafür taten das wir in allen Mannschaften mit mindestens 4 Spielern starten konnten.

 

Am Spieltag selbst gab es nicht nur Licht sondern auch einen Schatten der es in sich hatte. (Darüber mehr in den Berichten der Mannschaften)

 

Trotzdem ist es so, dass wir alle zufrieden mit den gezeigten Leistungen sein können.

 

Wenn man sich die Tabellen mal so ansieht kann man schon sehr positiv ins Jahr 2019 blicken.

 

VB 1  Platz 1 mit 6 Punkten und 540 Pins auf den Zweitplatzierten.

 

VB 2  Platz 4 punktgleich mit dem Dritt platzierten und im gesicherten Mittelfeld

 

BZ 3  Platz 1 mit 6 Punkten und 1107 Pins vor dem Zweitplatzierten

 

BZ 7  Platz 1 mit 2 Punkten vorn

 

Sodas war’s  bitte schaut auch in die Berichte der Mannschaften, und nicht vergessen:

 

06.01.2019 2011+8 Neujahrturnier

 

Wir wünschen Euch weiterhin alles gute und eine besinnliche Adventszeit 

Gut Holz

Eure Sportwarte

 

___________________________________________________________________________________________________________________________________________

Halbzeit in den Bundes und NRW Ligen

 Glückwunsch an unsere Vereinskameraden/innen

für Eure guten Leistungen in der ersten Saisonhälfte.

Klar, es ist nicht immer leicht, sich gegen die doch sehr starke Konkurrenz zu behaupten, doch das habt Ihr alle sehr gut hinbekommen.

So, das wir fest daran glauben, das die gesteckten Ziele für Euch erreichbar sind.

Also alles Gute und weiterhin Gut Holz

Eure Sportwarte

___________________________________________________________________________________________________________________________________________

Bericht unserer Herren Mannschaft aus Berlin

 

Am letzten Wochenende stand der 3. Spieltag unserer 1. Herrenmannschaft in Berlin-Reinickendorf statt. Hier wollten wir viele Punkte sammeln, um mit einem großen Vorsprung vor einem Abstiegsplatz zu überwintern.

 

 

 

Am Samstag konnten Siege gegen Hannover 96 und die Bowling Crew Berlin eingefahren werden. Gerade gegen die Bowling Crew Berlin konnten wir mit 1081 begeistern und hatten sich den Sieg mehr als verdient. Zusätzlich konnten wir damit viele Pins bei der Bonus-Wertung aufholen, sodass der Plan für Sonntag, viele Pins zu erspielen und zwei der drei direkten Duelle zu gewinnen, stand.

 

 

 

Gut erholt nach dem Top-Spiel am Samstag-Abend, welches für alle beteiligten Zuschauern ein Vergnügen war, ging es dann am Sonntag die Konzentration wieder auf das Wesentliche zu legen und den Plan vom Vortag umzusetzen.

 

Und das haben wir mehr als gut gemacht: Gegen den BC Schwerin und gegen Hameln Meteor konnten zwei Siege im direkten Duell verbucht werden. In der Bonus-Wertung kletterten wir damit auch noch einen Platz weiter nach oben, welches einen Bonus-Punkt mehr bedeutete. Beinahe hätten wir auch noch einen weiteren Bonus-Punkt mehr erhalten, dafür fehlten gerade mal 3 Pins.

 

 

 

Mit 8 Punkten Vorsprung (vor dem Spieltag 2 Punkten) und der besten Teamleistung gehen wir nun in die Winterpause. Aber darauf ausruhen wollen wir uns  natürlich nicht und beim nächsten Ligastart in Schortens werden wir wieder voll angreifen und den Vorsprung weiter ausbauen.

 

In diesem Sinne wünscht die 1. Herrenmannschaft allen ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

 

 

 

____________________________________________________________________________________________________________________________________________

Bericht der Bundesligadamen vom dritten Spieltag.

 

Vom 10. bis 11.11. waren die Damen der 2. BL Nord in Henstedt-Ulzburg bei Hamburg zu Gast. Man hatte sich fest vorgenommen, die Tabellenspitze zu verteidigen jedoch sollte dieser Plan leider nicht gelingen. Das doch sehr anspruchsvolle Ölbild ließ keinen Raum für Fehler und schlechte Würfe wurden sofort hart bestraft. Im ersten Match des Tages gegen BSRK 1883 Brandenburg unterlag man mit mageren 640:673, konnte aber dennoch in diesem ersten Drittel des Wochenendes die verbliebenen 2 Begegnungen für sich entscheiden, gegen BHB 2001 Berlin mit 696:679 und gegen die Radschläger Düsseldorf mit deutlichen 729:640 Pins. Nach der Pause startete man erneut mit einer schwachen Niederlage mit 639:657 gegen die Damen aus Kiel aber danach wurden die nächsten zwei Siege gegen BC Ihme Hannover (775:614)und das zweite Damenteam aus Berlin, BC Phoenix 71 (695:619) erkämpft. Der Samstag wurde also mit 4 von 6 gewonnen Matches beendet.

 

Am Sonntag wollten es unsere Damen dann einfach besser machen, was allerdings nicht umgesetzt werden konnte. Trotz der beiden Partien gegen Hildesheim und Hanseat, die man mit deutlichen 59 und 43 Pins Abstand gewinnen konnte, reichte es im letzten Spiel nicht, den Verfolger aus Rostock zu bezwingen, und man musste sich mit 693:747 Pins klar geschlagen geben.

 

Die Ausbeute des dritten und letzten Spieltages in 2018 beläuft sich daher auf 6 gewonnene Matches mit 12 Punkten und doch noch 8 von 10 möglichen Bonuspunkten auf insgesamt 20 Punkte. Unsere Damen haben nun mit 63 Punkten den 2. Platz auf der Gesamttabelle inne. Der 1. BC Rostock ist mit dem maximal möglichen Punkteertrag von 28 Punkten (9 Siege à 2 Punkten und 10 Bonuspunkten) nun mit insgesamt 68 Gesamtpunkten Herbstmeister und überwintert auf dem 1. Platz. Die Saison wird am 19. / 20.01.2019 in Kiel fortgesetzt.

 

Schnittbeste Spielerin an diesem Wochenende war unsere Laura Piros mit insgesamt 1618 Pins über alle 9 Spiele und einem Schnitt von 179.78.

 

___________________________________________________________________________________________________________________________________________

Bericht unserer NRW Damen aus Unna

 

 

 

Hallo zusammen,

wir haben an diesem Wochenende 8 Spielpunkte und 6 Bonuspunkte erreicht.

 

Leider sind wir einen Platz runter gerutscht und haben somit den Platz 6.

 

Schnittbeste war trotz anfänglicher Schwierigkeiten  Letty mit einem Schnitt von 178,17

 

 

 

Schönen Rest Sonntag noch und gut Holz 👋

 

 

 

 

_______________________________________________________________________________________________________________________________________

 

Wir möchten auch mal Danke sagen

 

Wen man sich mal die Situation in den VB und BZ Ligen ansieht, dann können wir schon ein wenig stolz und sehr zufrieden auf die bisher gezeigten Leistungen sein.

 

Wir sind voll auf Kurs und wir können hoffen die gesteckten Ziele am Ende der Saison zu erreichen.

 

Platz 1 und 2 in der Verbandsliga

 

Zweimal Platz 1 in den Bezirksligen und weitere gute Platzierungen geben Anlass positiv in die Zukunft zu schauen

 

Danke an alle Spieler/innen für Ihren ganz persönlichen Einsatz

 

Weiterhin Gut Holz

 

Eure Sportwarte

 


_____________________________________________________________________________________________________________________________________

Vereinsmeisterschaft am 28.10.2018

 

Anders als in den letzten Jahren, wurde nur der Teamwettbewerb durchgeführt. Dazu traten 6 Teams mit je vier Spielern an, um sich einen fairen und ehrlichen Wettkampf zu liefern.

 

Man kann feststellen, dass dieser Tag insgesamt als sehr gelungen zu betrachten ist.

 

Am Ende konnte sich das Team mit Antje, Werner, Regina und Tyrone mit 4217 Pin´s gegen die Konkurrenz durchsetzen.

 

Beste/r Spieler/in des Tages war Antje mit 1119 Pin´s knapp vor Uwe mit 1116 Pin´s.

 

 

Glückwunsch und weiterhin „Gut Holz“ Eure Sportwarte

 

                          Das Siegerteam

Ergebnisse


Spielername: EDV-Nr.: HDC:   Ergebnisse: Netto HDC Brutto
  Spiel 1: Spiel 2: Spiel 3: Spiel 4: Spiel 5: Pins Pins Pins
  Pins Pkt Pins Pkt Pins Pkt Pins Pkt Pins Pkt Gesamt: Gesamt: Gesamt:
Materne,Antje 12848 5 Netto 171 0 257 1 223 1 231 1 237 1 1119 25 1144
Brutto 176 262 228 236 242
Wauer,Werner 36495 20 Netto 173 1 216 1 149 0 224 1 181 0 943 100 1043
Brutto 193 236 169 244 201
Will, Regina 36747 26 Netto 222 1 189 1 175 1 202 1 154 0 942 130 1072
Brutto 248 215 201 228 180
Tyrone, Vlahovic   24 Netto 194 1 143 0 125 0 170 1 206 1 838 120 958
Brutto 218 167 149 194 230
Gesamt Netto Pins 75 760 3 805 3 672 2 827 4 778 2     4217
HDC Team Gesamt 75 75 75 75 75 4217
Gesamt Brutto Pins + Team Punkte 835 3 880 3 747 0 902 3 853 3
                                 
Gesamt Punkte (Spieler + Team)   Spiel 1: 6 Spiel 2: 6 Spiel 3: 2 Spiel 4: 7 Spiel 5: 5 Gesamt Punkte: 26

 

Spielername: EDV-Nr.: HDC:   Ergebnisse: Netto HDC Brutto
  Spiel 1: Spiel 2: Spiel 3: Spiel 4: Spiel 5: Pins Pins Pins
  Pins Pkt Pins Pkt Pins Pkt Pins Pkt Pins Pkt Gesamt: Gesamt: Gesamt:
Korte, Uwe 32003 1 Netto 245 1 224 1 222 1 214 0 211 1 1116 5 1121
Brutto 246 225 223 215 212
Tekautschitz,Sven 36215 19 Netto 193 1 180 1 150 0 207 0 193 1 923 95 1018
Brutto 212 199 169 226 212
Morschek,Olaf 36745 23 Netto 183 0 189 1 175 0 196 0 150 0 893 115 1008
Brutto 206 212 198 219 173
Janeck,Peter 36864 61 Netto 124 0 138 1 149 1 113 0 123 1 647 305 952
Brutto 185 199 210 174 184
Gesamt Netto Pins   745 2 731 4 696 2 730 0 677 3     4099
HDC Team Gesamt 104 104 104 104 104 4099
Gesamt Brutto Pins + Team Punkte 849 3 835 3 800 0 834 0 781 3
                                 
Gesamt Punkte (Spieler + Team)   Spiel 1: 5 Spiel 2: 7 Spiel 3: 2 Spiel 4: 0 Spiel 5: 6 Gesamt Punkte: 20

 

Spielername: EDV-Nr.: HDC:   Ergebnisse: Netto HDC Brutto
  Spiel 1: Spiel 2: Spiel 3: Spiel 4: Spiel 5: Pins Pins Pins
  Pins Pkt Pins Pkt Pins Pkt Pins Pkt Pins Pkt Gesamt: Gesamt: Gesamt:
Krüger,Friedel 32226 15 Netto 171 0 168 0 192 0 194 1 159 0 884 75 959
Brutto 186 183 207 209 174
Rohmann  Jürgen. 32638 16 Netto 152 0 189 0 195 1 159 1 177 0 872 80 952
Brutto 168 205 211 175 193
Dudzik Daniela 36526 27 Netto 205 1 134 1 126 0 168 0 179 0 812 135 947
Brutto 232 161 153 195 201
Dudzik Danielle 36525 49 Netto 147 1 222 1 192 1 153 1 201 1 915 245 1160
Brutto 196 271 241 202 250
Gesamt Netto Pins   675 2 713 2 705 2 674 3 716 1     4018
HDC Team Gesamt 107 107 107 107 107 4018
Gesamt Brutto Pins + Team Punkte 782 0 820 3 812 3 781 3 823 0
                                 
Gesamt Punkte (Spieler + Team)   Spiel 1: 2 Spiel 2: 5 Spiel 3: 5 Spiel 4: 6 Spiel 5: 1 Gesamt Punkte: 19

 

Spielername: EDV-Nr.: HDC:   Ergebnisse: Netto HDC Brutto
  Spiel 1: Spiel 2: Spiel 3: Spiel 4: Spiel 5: Pins Pins Pins
  Pins Pkt Pins Pkt Pins Pkt Pins Pkt Pins Pkt Gesamt: Gesamt: Gesamt:
Gräwe,Ella 20806 7 Netto 181 0 224 1 204 0 246 1 234 0 1089 35 1124
Brutto 188 231 211 253 241
Schulz,Harald 36534 16 Netto 187 1 205 1 200 1 170 1 238 1 1000 80 1080
Brutto 203 221 216 186 254
Lemberg,K-H. 36893 37 Netto 155 1 115 0 198 1 145 0 168 1 781 185 966
Brutto 192 152 235 182 205
Lukasik,Petra 36865 56 Netto 113 0 108 0 134 0 173 1 85 0 613 280 893
Brutto 169 164 190 229 141
Gesamt Netto Pins   636 2 652 2 736 2 734 3 725 2     4063
HDC Team Gesamt 116 116 116 116 116 4063
Gesamt Brutto Pins + Team Punkte 752 0 768 0 852 3 850 3 841 0
                                 
Gesamt Punkte (Spieler + Team)   Spiel 1: 2 Spiel 2: 2 Spiel 3: 5 Spiel 4: 6 Spiel 5: 2 Gesamt Punkte: 17

 

Spielername: EDV-Nr.: HDC:   Ergebnisse: Netto HDC Brutto
  Spiel 1: Spiel 2: Spiel 3: Spiel 4: Spiel 5: Pins Pins Pins
  Pins Pkt Pins Pkt Pins Pkt Pins Pkt Pins Pkt Gesamt: Gesamt: Gesamt:
Krause,Lothar 20189 7 Netto 255 1 192 0 196 1 190 0 184 0 1017 35 1052
Brutto 262 199 203 197 191
Braun,Lothar 36932 18 Netto 152 0 181 0 181 0 126 0 157 0 797 90 887
Brutto 170 199 199 144 175
Rohman Christiane. 32640 32 Netto 158 0 155 0 176 1 214 1 176 1 879 160 1039
Brutto 190 187 208 246 208
Will, Holger 36743 37 Netto 166 1 165 1 148 0 134 0 134 0 747 185 932
Brutto 203 202 185 171 171
Gesamt Netto Pins   731 2 693 1 701 2 664 1 651 1     3910
HDC Team Gesamt 94 94 94 94 94 3910
Gesamt Brutto Pins + Team Punkte 825 3 787 0 795 3 758 0 745 0
                                 
Gesamt Punkte (Spieler + Team)   Spiel 1: 5 Spiel 2: 1 Spiel 3: 5 Spiel 4: 1 Spiel 5: 1 Gesamt Punkte: 13

 

Spielername: EDV-Nr.: HDC:   Ergebnisse: Netto HDC Brutto
  Spiel 1: Spiel 2: Spiel 3: Spiel 4: Spiel 5: Pins Pins Pins
  Pins Pkt Pins Pkt Pins Pkt Pins Pkt Pins Pkt Gesamt: Gesamt: Gesamt:
Dreyer Miriam 24298 3 Netto 181 1 203 0 180 0 225 0 230 1 1019 15 1034
Brutto 184 206 183 228 233
Viehweg, Petra 20495 17 Netto 171 0 156 0 188 1 165 0 215 1 895 85 980
Brutto 188 173 205 182 232
Lamm,Heike 20732 20 Netto 187 0 188 0 123 0 235 1 193 1 926 100 1026
Brutto 207 208 143 255 213
Bötther, Ben   40 Netto 148 0 131 0 169 1 144 0 140 0 732 200 932
Brutto 188 171 209 184 180
Gesamt Netto Pins   687 1 678 0 660 2 769 1 778 3     3972
HDC Team Gesamt 80 80 80 80 80 3972
Gesamt Brutto Pins + Team Punkte 767 0 758 0 740 0 849 0 858 3
                                 
Gesamt Punkte (Spieler + Team)   Spiel 1: 1 Spiel 2: 0 Spiel 3: 2 Spiel 4: 1 Spiel 5: 6 Gesamt Punkte: 10

 


 

2. Bundesliga Herren

 

Am letzten Wochenende fand in Moers der 2. Start der 2. Bundesliga der Herren statt. Durch die kurze Anreise und auch schon in der Woche getesteten Bahnverhältnissen erhofften sich unsere Jungs einen kleinen Vorteil gegenüber den anderen Mannschaften zu haben.

 Im 1. Spiel zeigte sich dieser dann. Mit 956 Pins legten sie gleich sehr gut los, gewannen das direkte Duell und hatten von allen Mannschaften das beste Ergebnis. Cédric Andrik war am Ende nervenstark, spielte eine gute 258 und sicherte den Spielgewinn. Mit an schreitender Spieldauer bekamen unsere Jungs dann ihre Probleme und konnten kein Spiel mehr vor der Mittagspause gewinnen.

Nach der Pause wollten sie dann wohlgestärkt wieder angreifen, mussten sich jedoch im 1. Spiel geschlagen geben. Im nächsten Durchgang gegen den NRW-Mitkonkurrenten Stockum konnte man mit einer guten Teamleistung mit 940:923 gewinnen. Gerade durch die gute Räumstärke konnten sie diesen Durchgang für sich entscheiden. Dieses Postiverlebnis belebte nochmal die gesamte Mannschaft. Mit 993 Pins konnte im letzten Spiel am Samstag das beste Spiel des gesamten Wochenendes gelingen. Schade, weil dieses Ergebnis knapp nicht zum Sieg im direkten Duell reichen sollte (1025 Pins).

Am Sonntag ging es dann gegen 2 Mannschaften, die mit um den Nichtabstieg spielen, und gegen den Spitzenreiter. Gegen den Spitzenreiter, der auch noch sein bestes Ergebnis mit 1063 spielte, gab es keine Chance auf einen Punktgewinn. Leider konnte gegen die anderen beiden Mannschaften nur einer der zwei erhofften Siege eingefahren werden. Am Ende des 2. Spieltages konnten unsere Jungs demnach 9 Punkte (6 Spielpunkte + 3 Bonus) einsammeln und stehen in der Gesamttabelle auf dem 8. Platz mit 2 und 4 Punkten Vorsprung auf die beiden Plätze dahinter. Das heißt aktuell auf einem Nichtabstiegsplatz.

Unser jüngster Spieler Florian Weingart kommentiert die Situation wie folgt: "Natürlich wäre es schöner etwas weiter vorne zu stehen, aber wir wussten ja von Anfang an, dass das eine sehr harte Saison für uns werden wird, in der das klare Ziel der Klassenerhalt ist. Wir müssen jetzt die Ärmel hochkrempeln und beim nächsten Ligastart (10./11.11 in Berlin) wieder voller Konzentration angreifen und alles aus uns herausholen. Ich bin mir sicher, dass wir genügend Punkte für den Nichtabstieg sammeln werden."

 

 

 

__________________________________________________________________________________________________________________________________________

2. Bundesliga Damen

 

Am letzten Wochenende 13./14.10. fand in Recklinghausen der 2. Start der Bundesliga Damen statt und war somit ein Heimstart unserer 1. Damenmannschaft. Am Samstag morgen konnte man im ersten Spiel mit dem höchsten gespielten Gang von 823 Pins die erste Begegnung für sich entscheiden und die ersten 2 Spielpunkte einfahren. Auch das zweite Match wurde mit Abstand gewonnen, das dritte Spiel des ersten Drittels konnte man allerdings nicht für sich behaupten und unterlag hier mit einem leider geringen Abstand von nur 17 Holz den Gegnern vom BC Ihme aus Hannover.

Auch nach der Mittagspause konnte man nicht sofort an den starken Einstieg vom Vormittag anknüpfen sondern musste sich im vierten Spiel mit einer deutlichen Niederlage dem Team von BC Hanseat geschlagen geben. In Spiel 5 und 6 haben sich unsere Damen dann aber wieder gut eingestimmt und konnten die beiden Partien gegen Kiel und Hildesheim für sich entscheiden. Der erste Tag wurde mit insgesamt vier von sechs gewonnenen Partien erfolgreich beendet.

Für den Sonntag hatte man sich vorgenommen, die erfolgreiche Form aufrecht zu erhalten, was leider nicht umzusetzen war. Das erste Sonntagsspiel gegen die Damen aus Brandenburg wurde mit knappen 15 Holz abgegeben, der Gegner hatte hohen Druck aufgebaut und stark aufgespielt. Auch im folgenden Match gegen das zweite NRW Team, die Radschläger musste man sich trotz Führung in der ersten Hälfte des Spiels letztendlich geschlagen geben, da die Damen aus Düsseldorf das Spiel zu Ihren Gunsten gedreht hatten. Das schlussendlich letzte Spiel des Wochenendes gegen den Tabellenzweiten aus Rostock verlor man sehr unglücklich mit nur einem Holz 728 : 729 Pins.

 

 Der Punktegewinn des 2 Spieltages beläuft sich somit auf vier gewonnene Partien mit 8 Spielpunkten und trotz allem 9 Bonuspunkte für das zweithöchste Teamgesamtergebnis (182,61 Schnitt) des Wochenendes welches leider auch nur 6 Holz hinter den Tagesbesten vom BSRK Brandenburg lag. In der Gesamttabelle konnten unsere Ladies den ersten Platz aber weiterhin erfolgreich verteidigen und blicken motiviert auf den folgenden 3. Saisonstart am 10./11.11. in Henstedt-Ulzburg bei Hamburg. Schnittbeste des Teams war an diesem Wochenende Miriam Dreyer mit insgesamt 1861 Pins über alle 9 Spiele und einem Schnitt von 206,78.

 

____________________________________________________________________________________________________________________________________________

 

2. Start unsere

 

Bundes- und  NRW Liga

 

 Mannschaften

 

 

 

Am 13.09.2018 wird es wieder ernst für unsere Damen und Herren. Der Vorstand und alle Vereinsmitglieder wünschen allen Spieler u. Spielerinnen für das Wochenende auf der Jagd, nach Pins und Punkten

 

Gut Holz

 

Unsere NRW- Liga Damen starten in Mülheim, die

 

Bundesliga Damen in Recklinghausen, und die

 

Bundesliga  Herren in Moers

 

Vielleich hat der eine oder andere ja mal Lust unsere Mannschaften beim Ligastart als Zuschauer zu unterstützen.

 

Unser Damen und Herren bedanken sich schon jetzt für unsere Unterstützung.

 

_______________________________________________________________________________________________________________________________________

Besser konnte es kaum kommen!!

Super Erfolg für unsere Jugend / Junioren

 

Am 03.10.2018 fand in Moers das NRW Jugend/Junioren Turnier statt.

 

Trotzt anfänglicher leichter Schwierigkeiten  konnten sich unsere Spieler/innen dann in den Finalrunden gegen die Konkurrenz durchsetzen

 

Glückwunsch und Gold für Danielle und Marcel und ebenso einen guten dritten Platz und Bronze für Nele

 

Gut Holz

 

Jürgen

 

_______________________________________________________________________________________________________________________________________

1. 300 von Marcel Miska! Glückwunsch!


Berlin wir kommen!
Am Samstag dem 06.10. fand in Oberhausen in Knippi‘s Bowling Palace das WBU Pokalfinale statt. Das Damenteam von BSG Vest Recklinghausen trat in folgender Besetzung an: Evelyn Baade, Miriam Dreyer, Andrea Gipper, Ella Gräwe, Antje Materne und Neuzugang Nele Rostek. Es wurden insgesamt 5 Spiele im Modus der Fünfermannschaft (welches für die Damen ein ungewohnter Rhythmus ist) und  diesjährig zum 1. Mal nach einem neuen Berechnungskonzept bestritten, jedoch konnten wir bereits im 1. Durchgang die höchste zu vergebene Punktzahl für das Teamergebnis erzielen. Dazu kamen ebenfalls Punkte für die jeweiligen Einzelergebnisse, die je Position alle gegeneinander gewertet wurden. Nach Spiel 2 fielen wir zwar hinter die Damen des 1. BC Duisburg zurück, konnten uns aber in den noch folgenden Durchgängen immer wieder durch das Erreichen der höchsten vergebenen Punkte deutlich absetzen (40, 27, 43, 43, 45, insgesamt 198 Punkte) und uns so die Goldmedaille sichern. Unser Team harmonierte einfach klasse zusammen und auch manchmal schwierige Veränderungen der Bahnen oder Anpassungen des eigenen Spiels wurden gemeinsam analysiert und überwunden! Die Deutschen Meisterschaften werden am 17./18.11.18 in Berlin ausgetragen und wir sind dabei! Beste Spielerin der Mannschaft und darüber hinaus beste Spielerin des Tages war unsere Evelyn Baade mit 1073 Pins (Schnitt 214,6), eine spitzen Leistung!!! 
Vielen Dank an alle, die uns die Daumen gedrückt und mit uns mitgefiebert haben, es war ein rundherum gelungener Tag für uns!

Das habt Ihr gut gemacht!!!

 

Ella und Antje vertreten Deutschland bei der Senioren WM 2019 in Las Vegas, NV, USA.

 

Am letzten Wochenende konnten sich unsere Damen in Frankfurt  für den DBU Kader und damit für die Senioren WM qualifizieren.

 

Wir gratulieren unseren Damen zu diesem Erfolg und sind stolz das sie für unseren Verein spielen.

 

An dieser Stelle wünschen wir Euch, für die Saison und auch für die WM  weiterhin viel Erfolg und gut Holz.

 

_________________________________________________________________________________________________________________________________________

Willkommen zurück!

Nachdem nun die Sache mit der neuen Datenschutzgrundverordnung geklärt ist, geht es hier nun weiter.

 

Die Herren konnten sich im neu aufgelegten WBU Pokal für das Finale am 06.10.18 in Oberhausen qualifizieren. Glückwunsch!


Licht und Schatten in der Bundes- und NRW Liga:

 

An diesem Wochenede wurden unsere Herren hochverdient Sieger der NRW Liga Herren.

Die Saison wurde von den Jungs durchweg dominiert und so war es nur noch Formsache, den Deckel an diesem Wochenende drauf zu packen.

Glückwunsch Männers!

 

Leider mussten sich mit diesem Wochenende die Bundesliga Damen aus der 1. Liga verabschieden und wird erneut der Gang in die 2. Liga angetreten. Am letzten Spieltag brachte man sich nochmal in Schlagweite für ein Wunder, jedoch blieb dieses an diesem Spieltag einfach aus.

Kopf hoch Mädels, Bowling geht weiter.

 

Die NRW Liga Damen erreichten einen guten 4. Platz. Ein Aufstieg in die 2. Bundesliga wäre aufgrund des Abstiegs der 1. Damenmannschaft nicht möglich gewesen.



Westdeutsche Meisterschaft im Einzel:

 

Bei den Damen wurde aufgrund so geringer Teilnehmerzahlen auf die Qualifikation zur WDM verzichtet und sofort mit der Vorrunde begonnen.

Am Start waren Miriam Dreyer, Andrea Gipper und Neumitglied Gaby Tilz.

Alle 3 konnten sich gestern in Recklinghausen für die heutige Zwischenrunde qualifizieren. Miriam 4., Andrea 13. und Gaby 15.

Am heutigen Sonntag wurde der Schwierigkeitsgrad in Moers erhöht.

Miriam konnt emit 189 Schnitt ihren 4. PLatz verteidigen und qualifizierte sich für das Finale.

Andrea verbesserte sich um einen entscheidenden Platz und ging als 12. mit 166 Schnitt in das Finale.

Gaby landete mit 142 Schnitt auf dem 16. Platz,

 

Bei den Herren qualifizierten sich über die Bezirksqualifaktion alle gestarteten Recklinghäuser für die Vorrunde.

Es starteten Florian Weingart, Cedric Andrik, Dennis Jarczyk, Lothar Krause und Jürgen Rohmann.

Die Vorrunde wurde auch von allen Herren gemeistert, jedoch verzichteten Lothat und Jürgen auf den Start am Sonntag.

Cedric (212 Schnitt) und Florian (197 Schnitt) konnten sich als 4. und 8. für das Finale qualifizieren.

Dennis belegte den 26. Platz mit 174 Schnitt.

 

Finale!!!

 

Miriam Dreyer erreichte den 3. Platz und fährt zur deutschen Meisterschaft!

Andrea Gipper erreichte den 11. Platz.

 

Florian Weingart erreichte den 5. Platz.

Cedric Andrik erreichte den 6. Platz.

 

Glückwunsch an Alle Teilnehmer(innen)!

 

Alle Ergebnisse hier:  LINK zur WBU

Foto: WBU

 

Von links: Platz 2: Markus Ruschke, Nadja Hengesbach; Platz 1: Christoph Susen, Daniela Bäcker; Platz 3: Rene Filor, Miriam Dreyer

 


WBU Jugendliga:

 

Am 21.10.17 fand der 2. Spieltag der Jugendliga in Recklinghausen statt.

Mit dem Erwachsenwerden und den Abgängen aus dem Verein verringerte sich die Anzahl der Recklinghäuser Teams nun auf lediglich 1.

 

Das Team besteht nunmehr aus Laura König, den Dudzik Schwestern Chantal und Danielle, Selin Dogan und dem Hahn im Korb, Marcel Miska.

 

Bei noch einem verbleibenden Spieltag liegt das Team aktuell punktgleich mit Duisburg 2 auf Platz 2. Duisburg 1 wird kaum noch einzuholen sein, dafür spielte das Team zu dominant.

Somit ist für unsere Team die Qualifikation für das Finale machbar, aber noch längst nicht in trockenen Tüchern.

 

Wir drücken die Daumen, damit es wieder ins Finale geht!

 


NRW- und Bundesliga, Spieltag 2:

 

1. BL Damen:

Das erste Viertel der Saison wurde mit dem Start in Dinslaken beendet. Nachdem die Bedingungen bereits in Berlin nicht sonderlich gut waren, schlug Dinslaken dem Fass den Boden aus. Die Halle war keiner Sportbowlingveranstaltung auch nur im Ansatz würdig, egal ob Landes- oder Bundesliga.

Sowohl die Herren als auch die Damen quälten sich somit durch das Wochenende, mehr schlecht als recht. Nach dem Start bleibt nur die Hoffnung, dass die verbleibenden 4 Starts besser verlaufen und das Team die guten Trainingsleistungen in Punkte ummünzen kann.

 

NRW Liga Damen:

Die ersten beiden Spieltage in Hürth und Recklinghausen wurden absolviert.

Unsere NRW Damen liegen sicher im Mittelfeld auf Platz 5 mit Anschluss an die Spitze. Nachdem es beim 1. Start in Hürth nur mittelmäßig lief mit 15 Punkten, so konnte man sich in Recklinghausen steigern und mit 22 Punkten ordentlich abräumen. Mit der neu eingeführten Bonuspunkteregelung muss man nun aufpassen. Ein schlechter Start und man kann ganz schön ins Hintertreffen geraten. Genauso kann es aber die Teams auch schnell nach vorne spülen. Wir beleiben gespannt, wie sich das neue System entwickelt.

 

NRW Liga Herren:

Die ersten beiden Spieltage wurden in der Liga absolviert. Am 1. Spieltag konnte man die Konkurrenz zu Hause in Recklinghausen förmlich deklassieren und 8 der 9 Spiele für sich entscheiden. Das gleiche galt auch für den Ligaschnitt, 190 für RE. Der zweitplatzierte lag mit 182 Schnitt dahinter. In Paderborn gehörte die Show den heimischen Paderbowlern. Mit 6 Siegen und dem viertbesten Schnitt konnte Recklinghausen auch wieder gut Punkten. Der Vorsprung auf die Konkurrenz schrumpfte jedoch auf 3 Punkte ein. Das Team um den dominierenden Christian Kuttig (211 Schnitt) muss weiter Vollgas geben, um die Nase vorne zu behalten.


Finale Vereinspokal 2017

Damen Bronze, Herren Platz 6.

 

Am 07.10.2017 wurde das Finale im Vereinspokal der WBU in Oberhausen ausgetragen.

Die Damen, Titelverteider, sowie Herren konnten sich hierfür im Vorfeld qualifizieren.

 

Die Herren starteten fast perfekt in die NRW Liga Saison und dementsprechend hoch war die Erwartung.

Wie es aber im Bowling manchmal so ist, wenn es nicht läuft, läuft es einfach nicht.

Das Team fand nur schwer zum Rhythmus und dementsprechend wurde der Tag zur Qual.

Letztlich blieb unter dem Strich nur der 6. und Letzte Platz übrig.

 

Die Damen hingegen kamen gut zurecht und konnten überzeugen. Am Ende sprang ein Platz auf dem Treppchen heraus.

Die Düsseldorferinnen sowie die Damen aus Rhein-Erft verwiesen unsere Damen auf den 3. Platz.

Wir hoffen nun, dass dieses Erfolgserlebnis Schwung mit in die Bundesliga Saison bringt.

Glückwunsch Mädels!

 


Vereinsmeisterschaft 2017:

 

Es wurden, wie auch in den Jahren zuvor, Wettbewerbe im Einzel, Doppel und Team ausgetragen.

Um Vereinsmeister werden zu können, musste man im Einzel oder Doppel und im Team spielen.

 

Vereinsmeisterin der Jugend  --  Selin Dogan

167,5 Schnitt im Doppel und Team

 

Vereinsmeister Herren  -- Cedric Andrik

218,1 Schnitt über alle Wettbewerbe

 

Vereinsmeister Damen  -- Miriam Otten

198,6 Schnitt im Doppel und Team

 

Zu den Ergebnissen:

>>>>>>>>>> hier klicken <<<<<<<<<<



Ligaplanung 2017/18






"Bowling Basics - der Grundlagenkurs"

 

Am 06. und 13.07. findet der "Bowling Basic Kurs" bei Christian im Bowltreff RE statt.

Es wird um die einfachsten aller Dinge im Bowling gehen und ist an die Einsteiger und Anfänger gerichtet, schließt die Fortgeschrittenen und Profis jedoch nicht aus.

 

 

"Bowlingregeln und Sportordnung - der Grundlagenkurs zum regelkonformen Bowlingspiel"

 

Am 03. und 10.08. findet ein Kurs zum Thema "Bowlingregeln und Sportordnung" statt bei Dennis im Bowltreff RE statt.

Es werden dort die nötigen Regeln für den geordneten Bowlingsport erklärt. Gedacht ist es für Liga-Neulinge aber sicherlich können auch die alten Hasen das ein oder andere noch lernen und mitnehmen.

 

 

Ab 19:30 Uhr im Clubraum des Bowltreffs RE.

Keine Anmeldung erforderlich.

Vereinsmitglieder können einfach vorbeikommen, zuhören und mitdiskutieren.

 

Denkt dran, ihr könnt in dem Rahmen auch die neuen Shirts anprobieren und bestellen!

 

Weitere Kurse zu fortgeschritteneren Themen werden folgen.

 

 


Teamaufstellung 2017/18:

Damen 1. Bundesliga:

Andrea Gipper

Elke Gräwe

Laura Piros

Miriam Otten

Nathalie Kempgens

Antje Materne

 

Herren NRW Liga:

Dirk Gehrmann

Carsten Hahn

Peter Basner

Gordon König

Cedric Andrik

Christian Kuttig

 

 

Herren Landesliga 1:

Werner Wauer

Wolfgang Krosta

Stefan Dahmer

Stephan Wagner

Holger Will

Jeff Marechal

NRW Liga Damen:

Letty Reichwald

Petra Viehweg

Heike Lamm

Evelyn Baade

Christiane Grimm

Rabea Dolle

 

Herren Oberliga:

Uwe Korte

Marcel Miska

Siegfried Köhler

Jürgen Rohmann

Gordon Horning

Christian Czech

Dennis Jarczyk

 

Herren Landesliga 2:

Olaf Morschek

Micha Gottwals

Pascal Pracht

Peter Janeck

Petra Lukasik

Ina Rabe

Damen Oberliga:

Sabrina Schmitt

Gina Solis-Dahmer

Regina Will

Chantal Horning

Leo Benza

Stephanie Krosta

 

Herren Verbandsliga:

Karsten Hellmann

Tanju Konrad

Turan Dogan

Walter Köhler-Schnettker

Thomas König

Harald Schulz

 

 

Ersatzspieler:

Lea Buchbauer

Sandra Schwarz

Christiane Rohmann

Michael Rabe

Lothar Krause

Laura König

Selin Dogan

Danielle Dudzik

Chantal Dudzik



Im Rahmen der Jahreshauptversammlung am 11.05.2017 wurde das neue Trikot vorgestellt.
Hersteller ist VIS Sportwear aus Italien.
 
Das Shirt wird es mit einem kurzen Stehkragen mit Reißverschluss geben. Wer mag kann auch seinen Namen auf die linke Brust gedruckt bekommen.
 
Es werden nun alle Größen bestellt. Sobald diese verfügbar sind, kann sie jeder anprobieren und es in der benötigten Größe bestellen. Preislich liegt das Shirt zwischen 30 und 36€. Da ist das letzte Wort mit dem Lieferanten noch nicht gesprochen.
 
Die weiteren Farbkombinationen, lila und orange, sind aktuell noch in der Entwicklung und werden später vorgestellt.
 
Die Skyline auf der Vorderseite zeigt links das Horizontobservatorium, die Sonnenuhr und die Drachenbrücke von Halde Hoheward. Der Förderturm der Zeche Recklinghausen II, ein Hochspannungsmast sowie Kraftwerkskühlürme und der Kran aus dem Stadthafen komplettieren das Bild. Der Entwurd der Skyline stammt von Moritz Flöhr, http://www.videosynthese.net/.


Auf der Jahreshauptversammlung am 11.05.2017 wurde das neue Vereinlogo präsentiert.
Nach 26 Jahren war eine Auffrischung von Nöten und im Zuge der Beschaffung von neuen Trikots war es nun umsetzbar.

 

Bitte habt Verständnis dafür, dass der Umbau der Homepage auf das neue Logo noch etwas Zeit bedarf.


Die Ausschreibung zum Vest Cup 2017 ist veröffentlicht.

Die Anmeldung findet ihr hier:

>>>>>> A N M E L D U N G <<<<<<<


Westdeutsche Meisterschaften im Mixed - Otten/Susen Platz 4!

 

Die Vorrunde fand in Oberhausen sowie Moers statt.

Aus Recklinghäuser Sicht gab es wieder eine hohe Anzahl an Spielerinnen und Spielern.

 

Die Ergebnisse nach der Vorrunde:

5. Miriam Otten mit dem Duisburger Christoph Susen

8. Nathalie Kempgens mit dem Düsseldorfer Stefan Nguyen

10.Antje Materne mit dem Düsseldorfer Alfred Sanders

11. Elke Gräwe mit ihrem Mann Ralf aus Brackwede

13. Cedric Andrik mit der Bielefelderin Steffi Strohfeldt

17. Chantal und Gordon Horning

 

Nicht qualifizeiren konnten sich:

28. Chrisitiane und Jürgen Rohmann

29. Christiane Grimm und Christian Czech

33. Gordon König mit der Duisburgerin Marissa Meyer

36. Sabrina Schmitt und Dennis Jarczyk

49. Stephanie Krosta und Friedel Krüger

60. Daniela Dudzik und Marcus Naue

66. Regina und Holger Will

Es starteten 68 Mixed Paare.

 

In der Zwischenrunde konnte sich leider nur Miriam Otten mit Christoph Susen für das Finale qualifizieren.

Sie belegten am Ende einen hervoragenden, wenn auch undankbaren, 4. Platz!

 

Cedric Andric (Bild: WBU) erzielte zu Beginn der Zwischenrunde 21 Strikes in Folge!

Glückwunsch zum perfekten Spiel!


Herren Team 3 fährt am 1. Mai zu den Aufstiegsspielen zur Verbandsliga!  Gut Holz!!!


Saisonabschluss 2016/17 NRW Clubligen:

 

3 mal Liga gehalten und 1 mal Aufstiegsspiele klar gemacht!

 

Oberliga 1:

Das Finale der Liga versprach nochmal ein heißer Tanz zu werden, denn vermutlich werden die letzten 3 Teams absteigen. Um nichts anbrennen zu lassen, wurde das Team um Nachwuchsspieler Marcel Miska, auch schon am 8. SPieltag dabei, und Christian Kuttig verstärkt.

Trotz guter Ergebnisse konnten nur 4 Punkte in Mülheim eingefahren werden, die aber für den sicheren 3. Platz reichten.

Christian zeigte mit 233,8 Schnitt auf 4 Spiele sein ganzes Können. Das gesamte Team spielte über das Jahr einen Schnitt von 194,4 Pins.

Unter dem Strich war es eine erfolgreiche Saison in einer verdammt harten Liga.

 

Landesliga 3:

Für die letzten beiden Spieltage musste das Team Marcel Miska abgeben. Er war zu höherem in der Oberliga berufen. Das stellte das Team aber vor keine Probleme. Die Liga wurde gerockt. Es gab nur 5 Niederlagen in immerhin 45 Spielen. Zudem spielte man den zweithöchsten Schnitt aller Landesligisten. Das Team spielte mit 187 Schnitt eine erfolgreiche Saison und darf am 1. Mai bei den Aufstiegsspielen antreten. Die 12 erstplatzierten aus den Landesligen spielen dann die 8 Aufsteiger unter sich aus. Mit diesem Rückenwind dieser Saison sollte es keine Schwierigkeiten darstellen.

 

Landesliga 4:

Vor der Saison wusste man nicht so recht, wie die beiden Teams einzuschätzen waren.

Es waren immerhin gut 6 der 10 Spieler absolute Neulinge und bowlingtechnisch noch sehr grün hinter den Ohren.

Zusammen mit den alten Hasen des Teams war die Saison ein Erfolg.

Team 4 konnte sich als 2. hinter den alten Wattenscheider Hasen platzieren. Team 5 kam hinter Herten auf Platz 4 ins Ziel.

Es wurde die Saison viel gelernt und sich stets verbessert.

Als Saisonabschluss Griff Lothar Krause nochmal an und erzielte mit 278 Pins ein hervorragendes Spiel.

Mit 171,3 und 159,4 Schnitt müssen sich die Teams 4 und 5 keineswegs verstecken.

Mal sehen, was in der kommenden Saison gelingt.



Die Bundesligaaufsteiger!

 

Nathalie Kempgens, Elke Gräwe, Miriam Otten und Andrea Gipper.

 

Fotos: DBU


Spieltag 6, Bundes- und NRW Ligen:

 

Herzschlagfinale der Bundes- und NRW-Ligen aus Recklinghäuser Sicht.

 

2. Bundesliga:

Die Damen der Bundesliga starteten als Tabellenführer in Berlin Tegel. Am letzten Spieltag hatte man den gesamten Vorsprung verspielt, so dass Mitkonkurrent Dortmund punktglich auf Platz 2 lauerte.

Die Damen erwischten einen durchwachsenen Samstag mit 3 von 5 Siegen. Auch vom Schnitt her lag man nur im Mittelfeld. Am Abend lag somit Dortmund 1 Punkt vor unseren Damen. Am Sonntag wurden nochmal alle Kräfte mobilisiert und man konnte alle Spiele, inklusive dem letzten Spiel gegen die besagten Dortmunderinnen, gewinnen. Es war an dem Spieltag die Antje Materne, gebürtig aus Berlin, die das Team mit 187,0 Schnitt anführte. Ihr gelang ebenfalls das höchste Spiel mit 220 Pins.

Über die gesamte Saison war es Miriam Otten, die mit 195,2 Schnitt über 54 Spiele, das Team mit sich zog und zu dem Erfolg führte.

Viel Erfolg wünschen wir euch in der Saison 2017/18 in der 1. Bundesliga.

 

NRW Liga Damen:

Die Damenteams 2 und 3 starteten in Dinslaken. Nach etwas schwächeren Spieltagen 4 und 5 rutschte Team 2 noch mit in Richtung Abstiegszone. Solide 12 Punkte reichten für den sicheren Sprung ins Mittelfeld, so dass man die Saison auf einem soliden 4. Platz beendete. Die Situation war so komfortabel am Sonntag morgen, so dass man Evelyn Baade an Team 3 ausleihen konnte. Heike Lamm füllte die Lücke mit ihrem 201,0 Schnitt am Sonntag.

Das Team 3 kämpfte sich Samstag nochmal in der Abstiegszone an das rettende Ufer heran. Am Samstag Abend hatte man nur noch 2 Punkte Rückstand auf das Ufer. So wurde beschlossen Evelyn aus dem 2. Team in das 3. Zu ziehen. Evelyn lieferte mit 513 Pins in den ersten beiden Spielen ab, so dass die Rettung in Sicht war, da der Rest des Teams auch mitspielte und sowohl den Tabellenführer und Meister aus Bielefeld sowie die zweitplatzierten Duisburgerinnen schlug. Man lag somit mit +1 Punkt auf Platz 8. Maßgeblich war auch die debütierende Laura Piros an die Möglichkeit zum Klassenerhalt beteiligt (187,7 Schnitt). So wurde vor Spiel 8 und 9 die Bahn gepflegt und die kleine Pause brachte die Mädels komplett aus dem Spiel. Das 8. wurde gegen stark spielende Moerserinnen verloren. Somit hatte man nun vor dem Showdown gegen die 9. Platzierten Düsseldorferinnen alles selbst in der Hand. Sieg oder Unentschieden wäre der Klassenerhalt gewesen. Leider konnte das Team nicht zu der Stärke aus Spiel 6 und 7 zurückfinden, so dass man Frame für Frame zuschauen musste, wie die Düsseldorferinnen den Klassenerhalt einfuhren und letztlich mit 1 Punkt Vorsprung in der Liga blieben. Schade Mädels. Kopf hoch. 2017/18 wird es in der Oberliga wieder von vorne losgehen.

 

NRW Liga Herren:

Die Herren traten ebenso wie die Mädels in Dinslaken an. Am Samstag morgen war recht schnell klar, dass durch den Abstieg der Duisburger aus der 2. Bundesliga, 3 Teams die NRW Liga verlassen werden müssen. Somit lag unser Team bei 18 zu vergebenen Punkten nur 6 Punkte vom Abstieg entfernt. Das Team zeigte an diesem Wochenende eine geschlossene Teamleistung und konnte mit 8 von 9 siegreichen Spielen sicher auf Platz 5 landen. Das Wochenende lief für Carsten Hahn fast „perfekt“. Leider verhagelte ein 10er Pin den 11. Strike in Folge in Spiel 8. Ihm gelang mit 225,3 der höchste Schnitt und mit 289 Pins das höchste Spiel. Mit 213,2 Teamschnitt war man bestes Team der Liga an diesem Wochenende. Nächste Saison wird wieder angegriffen.

 


NRW Clubligen, Spieltag 6:

 

Der 6. von 9 Spieltagen fand am 12.02. statt.

 

Herren 2:

Das Herrenteam in der Oberliga liegt nach dem Spieltag solide auf Platz 2 der Tabelle. Das scheinbar übermächtige Team aus Paderborn liegt mittlerweile mit 7 Punkten Vorsprung in Führung. Tanju Konrad (219,6 Schnitt) und Christian Kuttig (213,2 Schnitt) führten das Team zu 3 von 5 Siegen an dem Spieltag in Mühlheim.

 

Herren 3:

Das Herrenteam in der Landesliga 3 verlor an den Spieltagen 4 und 5 nach und nach den Vorsprung gegen aufkommende Strikers aus Hamm. An diesem Spieltag war man wieder voll konzentriert bei der Sache und konnte starken Hammern aus Spiel 1 im folgenden Duell in Spiel 2 den Schneid abkaufen. Turan Dogan (204,0 Schnitt) und Marcel Miska (203,6 Schnitt) führten das Team zu 5 Siegen in Unna.

 

Herren 4 & 5:

Das Herrenteam 4 verlor seinen 2. Platz an die Nachbarn aus Herten. Der Aufsteiger steht mit Wattenscheid schon so gut wie fest. Das Team bestehend aus ein paar Frischlingen gepaart mit alten Hasen schlägt sich ordentlich. Dieses mal fehlte am Ende leider ein wenig Glück, so dass man 3 Spiele sehr kanpp verlor. Die "Oldies" Harald Schulz (179,2 Schnitt) und Werner Wauer (172,0 Schnitt) waren die stärksten Spieler an dem Spieltag in Münster.

Das Herrenteam 5 liegt solide auf Platz 4. Das Team wird von Altmeister Lothar Krause angeführt (197,5 Schnitt). Dabei ist dieses Team auch ein Mix aus Frischlingen und alten Hasen.

 


Landesmeisterschaft Damen Einzel:

Am 9. und 11. Februar fand in Recklinghausen die Landesmeisterschaft der Damen statt. Es traten in Summe lediglich 20 Spielerinnen an, die unter sich die 15 Plätze in der Zwischenrunde ausspielten. Für Recklinghausen waren 4 Spielerinnen am Start und konnten sich erfolgreich für die nächste Runde qualifizieren.

3. Andrea Gipper 220,1 Schnitt

6. Antje Materne 204,1 Schnitt

8. Daniela Dudzik 195,9 Schnitt

13. Miriam Otten 187,3 Schnitt

Viel Erfolg bei der Zwischenrunde am 06./07. Mai 2017 in Hürth.


Bezirksqualifikation für die Landesmeisterschaft Herren Einzel:

Am 9. und 11. Februar fand in Moers die Bezirksqualifikation für die Landesmeisterschaft der Herren im Einzel statt.

Von 33 Startern kamen 7 aus Recklinghausen. Es wurden im Bereich Mitte aufgrund der Starterzahlen lediglich 13 Plätze für die Vorrunde vergeben. Cedric Andrik war der einzige Recklinghäuser, der sich einen Platz in den Top 13 schnappen konnte.

 

8. Cedric Andrik 214,1 Schnitt

------ Cut

14. Sebastian Schulz 205,3 Schnitt

16. Jürgen Rohmann 202,4 Schnitt

18. Tanju Konrad 193,9 Schnitt

20. Dennis Jarczyk 191,1 Schnitt

21. Lothar Krause 188,0 Schnitt

28. Marcus Naue 165,8 Schnitt

 

Cedric, viel Erfolg bei der Landesmeisterschaft!


Spieltag 4, Bundes- und NRW Ligen:

Die Bundes- und NRW Ligen starteten zum 4. Spieltag am 14./15. Januar 2017.

 

2. Bundesliga:

Die Mädels fuhren als Tabellenführer nach Hamburg und verteidigten die Position souverän.

Angeführt von Miriam Otten, mit über 200 Pins im Schnitt, konnte das Team 8 von 9 Spiele gewinnen und den höchsten Schnitt der Liga spielen.

Somit liegt man aktuell mit 16 Punkten Vorsprung an der Tabellenspitze.

 

NRW Liga Damen:

Die Damen hatten einen Heimstart im Bowltreff Recklinghausen.

Das Team 2 hatte ein rabenschwarzes Wochenende. Es gelang lediglich ein Sieg und ein, im Bowling selten vorkommendes, Unentschieden. Somit rutschte das Team ins Mittelfeld der Liga ab. Evelyn Baade spielte Samstags 209 Pins im Schnitt und wurde am Sonntag von Julia Stolting mit 191,3 Schnitt abgelöst.

Das Team 3 hatte einen furiosen Samstag und einen genauso katastrophalen Sonntag. Am Samstag konnte man 4 der 5 Spiele gewinnen und die Trainingsleistung in Punkte umwandeln. Am Sonntag war dieses Hoch leider wieder verflogen und es konnte kein weiterer Punkt geholt werden. Da zu allem Überfluss auch noch die Düsseldorfer Teams gut zurecht kamen, ist der Traum vom Klassenerhalt in weite Ferne gerückt. Da halfen auch die 195,4 und 195,0 Schnitt von Chantal Horning und Antje Materne. Am nächsten Spieltag geht es in Kerpen weiter.

 

NRW Liga Herren:

Die Herren hatten ihren Start in Hürth. In dieser hochklassigen Liga reicht es nicht aus, nur hohe Schnitte zu spielen. Da muss man das Ergebnis im richtigen Spiel bringen, sonst verliert man es mit einer Nasenlänge.

An diesem Wochenende konnten 4 der 9 Spiele gewonnen werden, wodurch man auf Platz 5 abrutschte. Ergänzungsspieler Christian Kuttig erzielte den höchsten Schnitt von 211 Pins gefolgt von Stammspieler Cedric Andrik mit 201 Schnitt. am kommenden Start sind die Herren in Recklinghausen am Start. Hoffentlich läuft es besser als bei den Damen.

 

 


Neujahrsturnier 2011+6:

Gordon Horning kam, strikte und siegte!

 

Das Neujahrsturnier startete am 08.01.2017 mit einem Highlight in das neue Jahr. Gordon Horning erzielte sein 2. perfektes Spiel. 12 Strikes ergeben dabei die im Bowling maximal erreichbare Punktzahl von 300.

Er profitierte dadurch bei dem kleinen Rechenspiel und war für den Rest der Bowler nicht einzuholen.

Auf dem Treppchen landeten weiterhin Dennis Jarczyk und Wolfgang Krosta.

Das Turnier fand dieses Jahr leider nur mit 33 Spielern statt. Durch die zeitglich stattfindende westdeutscher Meisterschhaft der Jugendlichen fehlten etliche Spielerinnen und Spieler.

Wir hoffen das es kommendes Jahr vom Zeitpunkt her wieder passender ist und wir mehr Bowler begrüßen dürfen.

 

Bild: Wolfgang Krosta (3.), Gordon Horning (1.), Dennis Jarczyk (2.)